+ + + +   Aktuelles   + + + +



Zusätzliche Angebote ab September: 'Besondere Segenszeiten'

Jeden 1. Sonntag im Monat erzählen 'Figuren der Krippe' von ihren Erlebnissen - von 'damals', aber auch aus der heutigen Zeit.
Anschließend sind Sie eingeladen, sich segnen zu lassen.
Kaffee, Tee und Kekse stehen für Sie bereit.

Beginn ist jeweils um 16:30 Uhr und um 17:30 Uhr - Einlass 15 min vorher. Eine 'Segenszeit' dauert ca. 45 Minuten.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig, allerdings ist die Teilnehmer*innenzahl begrenzt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie während der 'Segenszeit' eine FFP2-Maske tragen, damit die Veranstaltenden keine Maske tragen müssen.

Der Eintritt zu den 'Segenszeiten' ist frei. Über eine Spende zum Erhalt des Krippenhauses würden wir uns freuen.


Termine der 'Besonderen Segenszeiten':
   
 04. September :
Leider schon vorbei ... es kamen verschiedene Engel zu Wort und beschenkten unsere Seele - umspielt und begleitet von Klarinetten-Livemusik.
 02. Oktober :
Im Oktober feiern wir Erntedank: Die 'Bio'-Landwirte Rudolf Speckhan und Joachim Wieding werden vom Segen der Ernte erzählen.
Rudolf Speckhan betreibt den Hofladen 'Bioland-Gemüsediele' in Wunstorf-Blumenau (Maschstraße 12, 31515 Wunstorf).
Joachim Wieding hat leider keinen eigenen Hofladen mehr, seine Produkte werden aber über 'Langes Hof' in Frielingen vertrieben (Schafbrink 8, 30826 Garbsen).
   
 06. November :
Im November hören und genießen wir die Musikgruppe 'Füreinander', die Segenslieder vortragen wird und zum Mitsingen einlädt.
Im Dezember wird es wieder 'offene Führungen' an den Adventssonntagen geben.
Ab Januar wird es weitere 'Besondere Segenszeiten' geben - wir informieren Sie hier.

    Infos für Familien mit Kindern

Hallo Kinder, liebe Familien,

zu den Terminen, zu denen keine Anmeldung notwendig ist, kommen meist Erwachsene. Das kann dann für Familien mit Kindern unter 6 Jahren langweilig werden.

Darum würde ich gerne für euch ein eigenes Angebot machen !
Bitte schreibt mir eine E-Mail - und ich nehme mir für euch an einem Sonntag Nachmittag eine Stunde Zeit ... für Engel, Hirten, Könige ... es gibt so viel zu entdecken !

baerbel.smarsli@bistum-hildesheim.net



SEGENSORT  Krippenhaus
     
Vor 1000 Jahren wurde Godehard Bischof von Hildesheim. Er hat Orte des Glaubens gegründet und Gemeinden gestärkt - und so Orte geschaffen, an denen Glauben möglich ist.
Zum Jubiläum rief Bischof Heiner im Mai 2022 das Godehardjahr unter dem Motto 'Glauben geht' aus - denn wir brauchen diese Orte auch heute - immer wieder neu und in verschiedensten Ausprägungen.
Orte, an denen Segen erfahrbar ist: Segensorte.
Das Krippenhaus ist auch ein Segensort - an dem nicht nur Glauben möglich, sondern auch Segen erfahrbar ist. Um das in besonderer Weise deutlich zu machen, haben wir die 'Besonderen Segenszeiten' ins Leben gerufen.

Den aktuellen Krippenhaus-Flyer können Sie hier ansehen oder runterladen.



Wo steht die Godehard-Bronzefigur ?

Der heilige Godehard ist Patron der Kirche St. Maria Regina - ein Kirchort der Pfarrei St. Raphael in Garbsen. 1954 entschied Bischof Joseph Godehard Machens von Hildesheim über die Patrone der neu gegründeten Kirche St. Maria Regina:
 Heilige Hedwig - die Begleiterin der Schlesier, die in großer Zahl aus ihrer Heimat nach Garbsen gekommen sind.
 Heiliger Godehard - der Gemeindegründer und der, der vor 1000 Jahren den Menschen im Glauben und im Leben Stärkung und Orientierung gab.
Beide Patrone stehen im Eingangsbereich der Kirche St. Maria Regina, Böckeriethe 43 in 30827 Garbsen-Berenbostel.
   


Termine vormerken: Offene Führungen im Advent !

An jedem Sonntag im Advent findet um 15:00 Uhr eine offene Führung statt: Sie kommen einfach - ohne vorherige Anmeldung - rechtzeitig vorbei. Einlass ist ca. 15 Minuten vor Beginn.

 1. Advent: So, 27.11. , 15:00 Uhr
 2. Advent: So, 04.12. , 15:00 Uhr
 3. Advent: So, 11.12. , 15:00 Uhr
 4. Advent: So, 18.12. , 15:00 Uhr